Damit Ihr Aufenthalt an den herrlichen Badestränden kein Reinfall wird, gilt es, einige Verhaltensregeln am oder im Wasser zu beachten. Sie sollten nur für das Baden/Schwimmer oder für Wassersportgeräte geeignete Strandabschnitte aufsuchen.
Viele Strandabschnitte sind von Rettungsschwimmern der DLRG beaufsichtigt.

Wenn die Stationen der Rettungsschwimmer besetzt ist, d.h. dass Rettungsschwimmer ihren Strandabschnitt beaufsichtigen, wird dies durch Flaggen gekennzeichnet.

Bitte beachten Sie immer die Beflaggung an den Strandabschnitten!

Was die einzelnen Flaggen bedeuten erfahren Sie hier:

 

Oft sind für Sie die Gründe für eine Beflaggung mit gelber oder roter Flagge nicht ersichtlich. Die DLRG wertet eine Vielzahl von Faktoren aus, die die Sicherheit und Gesundheit der Badegäste beeinträchtigen könnten.

Einige dieser Faktoren sind:

  • Feuerquallen
  • gefährliche Strömungen/Unterströmungen
  • hoher Wellengang
Ein Hinweis noch für Eltern:
Lassen Sie Ihre (Klein-)Kinder niemals aus den Augen. Wasser ist für sie eine Verlockeung, aber auch eine Gefahr.
Wenn Sie diese Regeln beherzigen, steht Ihrem Vergnügen nichts mehr im Wege.

 

Informationen rund um die DLRG (Verhaltensregeln, Sicherheitstipps, Karte bewachter Strände usw.) finden Sie auf der Internetseite der DLRG.
blaue-flagge

Wo ich bin, ist gut baden: